KVen sollen Versorgung mitgestalten

Geld verteilen allein reicht nicht mehr. KVen müssen stärker als bisher die Versorgung mitgestalten. Doch ohne Investitionen wird der Strukturwandel nicht gelingen. Denn die Konkurrenz der Kliniken schläft nicht.

Von Ilse Schlingensiepen

DÜSSELDORF. Die Kassenärztlichen Vereinigungen müssen sich neu definieren, um die vor ihnen liegenden Herausforderungen zu meistern, glaubt der Vorsitzende der KV Nordrhein (KVNo) Dr. Frank Bergmann. Die Rolle der KVen dürfe sich nicht auf die Verteilung der ausgehandelten Honorare an ihre Mitglieder beschränken. "Unsere Aufgabe muss in Zukunft darin bestehen, Versorgung zu gestalten", sagte Bergmann auf der KVNo-Fachveranstaltung "Reichen die Ressourcen?"

© psdesign1 - stock.adobe.com

Quelle: 
Ärzte Zeitung online,
23.10.2017

Forum "Galeria Vital"

Galeria Vital® Gesundheits- und Marketingredaktion

n [dot] bister [at] galeria-vital [dot] de ([nb])